15.08.2017

News

Die glorreichen Drei

Die Geschichte einer Werbeagentur in Harrislee, die sich nichts sehnlicher wünschte als neue Azubis und diese auch bekam.

Eines Tages flatterten drei unterschiedliche Bewerbungen in das Postfach der Werbewolke, deren Inhalt ziemlich vielversprechend daherkam, nämlich ungefähr so:

„Hallo, ich bin Vanessa und möchte gern Kauffrau für Marketingkommunikation werden. Dafür wäre ich sogar bereit, mein tägliches Tanzpensum einzuschränken. Darüber hinaus würde ich meinen Kollegen mit offenen Ohren und Augen begegnen und selbstlos mein heißgeliebtes Essen mit ihnen teilen.“

„Moin, ich bin die Carina und ich interessiere mich für die Ausbildung zur Mediengestalterin. Gern würde ich für diese Chance meine regelmäßigen Gigs sowie Besuche bei meinen Freunden, um ihnen von mir buntbedruckte Shirts vorbeizubringen, auf’s Wochenende verschieben.“

„Yo, ich bin’s, die Juliana und ich möchte Mediengestalterin werden. Ich lebte bisher für Hip Hop und selbstgemachte Torten. Dennoch werde ich zukünftig auf Turniere verzichten, sofern sie in die Arbeitszeit fallen und mich mehr auf Anime-Serienabende mit fleischlosen Knabbereien nach Feierabend konzentrieren.“

So unterschiedlich sie auch scheinen, eins hatten sie gemeinsam: Wir wollten diese Mädchen kennenlernen, also luden wir sie zu einem Praktikum bei uns ein. Und was sollen wir sagen: Sie kamen, arbeiteten und siegten. Herzlich willkommen im Team ihr Drei.

Doch warum haben sich die Drei denn eigentlich bei der Werbewolke beworben und warum solltest genau Du das auch machen?

Bei einer Agentur, die seit über 20 Jahren sehr erfolgreich „Kaufleute für Marketingkommunikation“ und „Mediengestalter Digital und Print“ ausbildet und zudem als Ausbildungsbetrieb des Jahres von der IHK ausgezeichnet wurde, kann man(n)/Frau nicht falsch liegen. Eigene, qualifizierte Ausbilder kümmern sich bei uns um jeden Auszubildenden, vermitteln alle wichtigen Ausbildungsinhalte und bereiten optimal auf die Prüfungen vor. Unsere flachen Hierarchien bieten viel Platz für Kreativität und eigene Ideen – denn nur so werden die Azubis von heute zu perfekt ausgebildeten Fachkräften von morgen.